FIBAA ist Mitglied in verschiedenen internationalen Netzwerken:

EQUAL - European QUAlity Link

 

EQUAL wurde im Juni 1996 als unabhängiges und innovatives Netzwerk zur Förderung des Führungskräftenachwuchses gegründet und als 'Denkfabrik' des Akkreditierungssystems 'EQUIS' der European Foundation for Management Development (EFMD) errichtet. EQUAL spielt inzwischen eine wichtige Rolle in der Förderung der strategischen Entwicklung von wirtschaftswissenschaftlicher Aus- und Weiterbildung sowie Forschung auf internationaler Ebene. Eine der Aktivitäten von EQUAL besteht darin, gemeinsame Qualitätsanforderungen für akademische Abschlüsse in Form von Leitfäden zu entwickeln und als internationale Benchmarks zu etablieren (z. B. European MBA-Guidelines). FIBAA is seit September 2014 Vollmitglied.

(Für weiteren Informationen: http://equal.network/about-equal/)

European University Association (EUA)

 

EUA ist mit rund 850 Mitgliedern aus 47 Ländern der größte Verband europäischer Hochschulen und gilt als die Stimme der Hochschulen im europäischen Raum. EUA unterstützt Hochschulorganisationen mit einem einzigartigen Forum zur Kooperation und Information über aktuelle Trends im Bildungs- und Forschungsbereich. FIBAA ist seit dem 30. Oktober 2012 offiziell als 'Affiliate of EUA' registriert. 

(Für weiteren Informationen: www.eua.be

Central and Eastern European Network of Quality Assurance Agencies in Higher Education (CEENQA e.V)

 

CEENQA e.V. steht in der Nachfolge des CEE Network (CEEN). CEEN wurde am 13. Oktober 2001 in Krakau gegründet und zählte zu den ersten Netzwerken im Bereich des Akkreditierungswesens. Hauptziel von CEENQA wird weiterhin die Koordination der Zusammenarbeit der Mitgliedsorganisation in Bezug auf Entwicklung der Aktivitäten im Bereich Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung im zentral- und osteuropäischen Europa sein. Dies ist mit dem Ziel verbunden, zur Entwicklung und Implementierung des europäischen Hochschulraumes beizutragen. FIBAA ist eines der Gründungsmitglieder. 

(Für weitere Informationen: www.ceenetwork.hu)

International Network for Quality Assurance Agencies in Higher Education (INQAAHE)

 

Hauptziel dieses Netwerkes ist die Sammlung und Bereitstellung von Informationen über gängige und neue Theorien und Methoden im Bereich der Bewertung, Verbesserung und Aufrechterhaltung der Qualität im Hochschulbildungssystem. FIBAA ist seit Juni 2009 Vollmitglied („Full Member“) dieses Netzwerkes.

(Für weitere Informationen: www.inqaahe.org)

Um unsere fachliche und internationale Vernetzung zu verstärken, kooperieren wir mit folgenden Netzwerken, Akkreditierungsagenturen und sonstigen Partnerorganisationen:

CHE Consult GmbH

 

Die CHE Consult GmbH ist eine Ausgründung aus der CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung GmbH. Seit 2001 arbeitet die Beratungsgesellschaft für Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Wissenschaftsbehörden, die durch strategisch ausgerichtete Projekte ihre Leistungsfähigkeit steigern und sich auf neue Herausforderungen vorbereiten wollen. 

(Für weitere Informationen: https://www.che-consult.de/

International Centre of Excellence in Tourism and Hospitality Education (THE-ICE)

 

THE-ICE wurde 2004 von der australischen Regierung als eine gemeinnützige Institution gegründet. Sie gehörte zu den fünf Zentren zur Förderung der Exzellenz in der australischen Hochschulbildung. Heute ist THE-ICE ein globales Netzwerk aus dreiunddreißig Institutionen aus insgesamt sechzehn Ländern, darunter staatliche wie private Universitäten, Weiterbildungsinstitutionen sowie Hotelfachschulen.

 (für weitere Informationen: www.the-ice.org

European Health Management Association (EHMA)

 

EHMA ist ein europäisches Netzwerk, dessen Hauptziel die Förderung von Ausbildungs- und Qualitätsstandards im Gesundheitsmanagement in Europa ist. Dieses Netzwerk hat rund 200 Mitgliedshochschulen in 30 Ländern. 

(Für weitere Informationen: www.ehma.org)

Russland – Agency for Higher Education Quality Assurance and Career Development (AKKORK)

 

Das Hauptziel von AKKORK ist die Unterstützung staatlicher und nicht-staatlicher Institutionen in Russland bei der Verbesserung der Qualität der Bildung und der Erfüllung nationaler und internationaler Qualitätskriterien. 

(Für weitere Informationen: www.akkork.ru)

Russland – National Agency for Qualifications Development (NARK)

 

Die NARK wurde 2006 mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildung zu fördern. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist, die Entwicklung eines modernen nationalen Qualifikationssystems in Russland sowie dessen Komponenten - eines russischen Nationalen Qualifikationsrahmens, eines Systems der Berufsstandards und eines Systems der Zertifizierung von Qualifikationen - voranzutreiben. 

(Für weitere Informationen: www.nark-rspp.ru)

Russland - National Accreditation Agency in education sphere (NAA)

 

NAA unterstützt den russischen Staat bei staatlichen Akkreditierungsprozessen, um die Qualität der russischen Hochschulen für eine internationale Anerkennung zu gewährleisten. Dies soll Russland und seine Bürger wettbewerbsfähig für den globalen Arbeitsmacht befähigen.

(für weitere Informationen: http://www.nica.ru/en)

Kasachstan - Independent Kazakhstan Quality Assurance Agency for Education (IQAA)

 

Das Ziel von IQAA ist die Unterstützung der kasachischen Hochschulen bei der Einhaltung von nationalen und internationalen Qualitätskriterien und fördert damit ihre Wettbewerbsfähigkeit auf internationalen Level.

(für weitere Informationen: www.iqaa.kz )

Kasachstan - Independent Agency for Accreditation Rating (IAAR)

 

Das Ziel der IAAR ist, die Wettbewerbsfähigkeit der kasachischen Hochschulen auf nationaler wie internationaler Ebene durch die Entwicklung und Anwendung geeigneter Akkreditierungsverfahren und Methoden für akademische Rankings zu verbessern. 


(für weitere Informationen: www.iaar.kz )

Polen – Polish Accreditation Committee (PKA)

 

Das Hauptziel des PKA ist polnischen staatlichen und nicht-staatlichen Hochschulen bei der Einhaltung von europäischen und internationalen Standards und bei der Verbesserung ihrer Studienangebote zu unterstützen. 

(Für weitere Informationen: www.pka.edu.pl)  

Nord-Zypern – Higher Education Planning, Evaluation, Accreditation and Coordination Council´ (YÖDAK)

 

YÖDAK fördert Transparenz und Vergleichbarkeit in der nordzyprischen Hochschulbildung durch die Entwicklung geeigneter Qualitätsstandards und Methoden der Qualitätssicherung. 

(Für weitere Informationen: http://www.yodak.gov.ct.tr/)