Kriterien für die Bestellung von Gutachtern aus der Gruppe der Professoren zur Durchführung von Zertifizierungsverfahren

 

Das Profil für FIBAA-Gutachter aus Hochschulen beruht auf der grundsätzlichen wissenschaftlichen Kompetenz in den jeweiligen fachlichen (wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, rechtswissenschaftlichen) Kernbereichen.

Im Einzelnen sollen diese Gutachter folgende Kriterien erfüllen:

Soll-Kriterien

  • Erfahrung im Berich der Weiterbildung
  • Mehrere Jahre Lehr- und Forschungserfahrung in Hochschulen
  • Dieses kann idealerweise nachgewiesen werden durch:

    • Aktive Mitgliedschaft in der jeweiligen Scientific Communitiy
    • Reputation und fachliche Breite

Wünschenswert sind ferner

  • Erfahrung in Akkreditierungs- oder Evaluationsverfahren
  • Aufgeschlossenheit für die Entwicklungen im Rahmen des Bologna-Prozesses
  • Kontakte mit Unternehmen und /oder Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen (im Bereich von Forschung oder Consulting)
  • (betriebs-)praktische Kompetenz aus Wirtschaftsunternehmen oder Organisationen der Rechts- und Wirtschaftsberatung
  • Internationale Erfahrungen Fremdsprachenkenntnisse