Eine Programmakkreditierung gemäß FIBAA-Qualitätsanforderungen kommt für Sie infrage, wenn 

  • Sie eine staatliche oder staatlich anerkannte Hochschule sind, 
  • die zu akkreditierenden Studiengänge im Bereich der Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften angesiedelt sind bzw. einen Schwerpunkt in diesem Bereich aufweisen, 
  • Sie Ihre Studiengänge nach internationalen Qualitätsstandards und den Prinzipien der Bologna-Erklärung akkreditieren lassen möchten. 

Wir bieten Ihnen

  • einen international anerkannten Qualitätsausweis für Ihr(e) Studienprogramm(e), 
  • umfangreiche und ausführliche Gutachten zu Ihren Studiengängen, die sowohl Stärken aufzeigen als auch Weiterentwicklungspotenzial identifizieren, 
  • herausragende fachliche Expertise bei der Begutachtung Ihrer Studiengänge, 
  • einen besonderen Fokus auf Internationalität, Berufsbefähigung und Wirtschaftsnähe, 
  • einen kundenorientierten, effizienten und flexiblen Verfahrensablauf (4-6 Monate). 

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an

 

Ihre Ansprechpartner

 

Bereichsleiterin National

Kristina Weng
Dipl.-Volksw.

Tel.: +49 228 - 280 356 27
Fax: +49 228 - 280 356 20
E-Mail: weng[at]fibaa.org

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

Bereichsleiter International

Ass. jur. Lars Weber

Tel.: +49 228 - 280 356 71
Fax: +49 228 - 280 356 20
E-Mail: weber[at]fibaa.org

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Spanisch

Stellvertretender Bereichsleiter National

Ass. jur. Carsten Pilz

Tel.: +49 228 280356 24
Fax: +49 228 280356 20 
E-Mail: pilz[at]fibaa.org

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Bulgarisch