Eine Zertifizierung kommt für Sie infrage, wenn 

  • Sie eine Hochschule oder Weiterbildungseinrichtung sind, 
  • Sie wissenschaftliche Weiterbildung anbieten, die nicht zu einem akademischen Abschlussgrad führt, und diese im System internationaler akademischer Qualitätsstandards positionieren möchten, 
  • die von Ihnen angebotenen Programme auf Niveaustufe 5 bis 8 des nationalen Qualifikationsrahmens bzw. des Europäischen Qualifikationsrahmens für Lebenslanges Lernen (EQR) angesiedelt sind.

Wir bieten Ihnen

 
  • einen international anerkannten Qualitätsausweis für Ihre Weiterbildungsprogramme, 
  • eine fachkundige Niveaueinstufung nach EQR unter Berücksichtigung des European Credit Transfer and Accumulation Systems (ECTS) sowie der Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum (ESG), um dadurch die Durchlässigkeit in und zwischen verschiedenen Bildungseinrichtungen und -bereichen zu fördern, 
  • umfangreiche und ausführliche Gutachten zu Ihren Weiterbildungsprogrammen, die sowohl Stärken aufzeigen als auch Weiterentwicklungspotenzial identifizieren, 
  • erausragende fachliche Expertise bei der Begutachtung Ihrer Angebote, 
  • einen besonderen Fokus auf Berufsbefähigung und Wirtschaftsnähe,
  • einen kundenorientierten, effizienten und flexiblen Verfahrensablauf (4-6 Monate). 

Unsere Broschüre zur Zertifizierung können Sie hier abrufen.

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

Bereichsleiterin National

Kristina Weng
Dipl.-Volksw.

Tel.: +49 228 - 280 356 27
Fax: +49 228 - 280 356 20
E-Mail: weng[at]fibaa.org

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

Stellvertretender Bereichsleiter National

Ass. jur. Carsten Pilz

Tel.: +49 228 280356 24
Fax: +49 228 280356 20 
E-Mail: pilz[at]fibaa.org

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Bulgarisch

Bereichsleiter International