Eine Zertifizierung gibt Ihnen detaillierte Informationen und einen aussagekräftigen Nachweis über die Qualität Ihrer Weiterbildungsprogramme. Wir nehmen eine ganzheitliche Betrachtung vor und überprüfen dabei die folgenden fünf Kernbereiche:

 

 

Vorteile der Zertifizierung

1. Anschlussfähigkeit an akademische Bildung

Das Zertifizierungsverfahren bietet Ihnen die Möglichkeit, das Angebot wissenschaftlicher Weiterbildungs- und Zertifikatskurse Ihrer Institution einer vertieften Qualitätskontrolle zu unterziehen. Mit der Zertifizierung können Sie ein hohes akademisches Niveau und die Anschlussfähigkeit zu akademischen Studiengängen dokumentieren. Ihren Absolventen bieten Sie damit weiterführende Qualifizierungsperspektiven. Wir orientieren uns bei der Beurteilung der Kurse am deutschen Qualifikationsrahmen (DQR), dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR), dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) sowie den European Standards and Guidelines (ESG)

3. Impulse zur Weiterentwicklung Ihres Angebotes

Sie erhalten von uns ausführliche Gutachten mit klaren Empfehlungen, die Ihnen für die Verbesserung und Weiterentwicklung der Angebote wichtige Impulse geben sollen. Wir wollen Sie dabei unterstützen, Ihr Programmprofil zu schärfen und aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft, Berufsfeld und Didaktik bestmöglich zu integrieren.

5. Langjährige Erfahrung und Expertise

Seit 1994 unterstützen wir in- und ausländische Hochschulen und weitere Bildungsanbieter bei der Sicherung und Weiterentwicklung der Studienqualität. Wir haben uns international als Institution etabliert, deren Qualitätssiegel hohe Qualität im Bildungsmarkt signalisiert. Unsere internationale Ausrichtung wird durch unsere drinationalen Stifterverbände, unsere Mitgliedschaft in internationalen Netzwerken und durch Kooperationen mit renommierten Organisationen unterstützt. 

8. Das FIBAA-Premium-Siegel

Mit unserem Premium-Siegel für Weiterbildungskurse zeichnen wir Programme aus, die bereits Absolventen verzeichnen und im Rahmen eines FIBAA-Zertifizierungsverfahrens eine exzellente Qualität in Studium und Lehre aufweisen. Mit dieser Auszeichnung geben wir Interessierten, Teilnehmenden, Absolventinnen und Absolventen, Bildungsanbietern und dem Arbeitsmarkt verlässliche Auskunft über die herausragende Qualität des Programmes. 

  1. Zielsetzung und Positionierung 

  2. Fokussierung auf die Zielgruppe 

  3. Inhalte, Struktur, Didaktik und Methodik 

  4. Wissenschaftliches Umfeld und Rahmenbedingungen 

  5. Dokumentation, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung.

Unser Verfahren kann in deutscher oder englischer Sprache durchgeführt werden. 

Ein weiteres Ziel der FIBAA-Zertifizierung ist es, die Durchlässigkeit in und zwischen verschiedenen Bildungseinrichtungen und -bereichen zu fördern. 

2. Wirtschaftsnähe

Der besondere Fokus bei der Vergabe unseres FIBAA-Qualitätssiegels für Weiterbildungsprogramme liegt auf Employability und Wirtschaftsnähe. Dementsprechend prüfen wir insbesondere den Erwerb berufspraktischer Kompetenzen, die Integration von Theorie und Praxis und Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen.

4. Fachliche Expertise

Unsere Expertise liegt in der Beurteilung von Weiterbildungsangeboten im wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bereich. Unser Gutachterpool bestehe aus versierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, erfahrenen Berufspraktikerinnen und Berufspraktikern, ggf. sachkundigen Länderexpertinnen und Länderexperten sowie Studierenden.
Selbstverständlich berücksichtigen wir in unserem Verfahren die didaktischen Besonderheiten und die organisatorischen Anforderungen an berufsbegleitende Weiterbildung und achten auch hierfür auf ausgewiesene gutachterliche Expertise.

6. Individuelle Betreuung

Wir begleiten Sie bei jedem Schritt - vom ersten Informationsgespräch über die Planung und Organisation der Begutachtung bis zum Abschluss des Verfahrens. Sie erhalten alle notwendigen Informationen und Unterlagen (Leitfäden, Handreichungen, Vorlagen etc.) für eine erfolgreiche Zertifizierung. Während des gesamten Verfahrens steht Ihnen eine erfahrene Projektmanagerin oder ein erfahrener Projektmanager als feste Ansprechperson zur Seite. 

7. Hohe Nutzerfreundlichkeit

Direkte Links zu allen Anforderungen und zu weiteren Dokumenten und Mustervorlagen sorgen für umfassende Transparenz und bieten Ihnen größtmögliche Hilfestellung beim Erfüllen der Anforderungen.  

Ziele und Vorteile