Das neue Siegel der FIBAA


 

FIBAA-Siegel „Excellence in Digital Education“

Digitale Lehr- und Lernformate wurden in den letzten Jahren maßgebend weiterentwickelt und stehen gleichermaßen neuen Chancen wie auch großen Herausforderungen gegenüber. Bei den kontinuierlichen Veränderungen der Formate ist die Frage nach der Qualitätssicherung eine wesentliche. Welche Standards sind notwendig, um die neuen Lehr- und Lernformate qualitätsgesichert weiterzuführen? Hier setzt die FIBAA an und hat eine neue Zertifizierung zur „Exzellenz in digitaler Lehre“ entwickelt.

Das neue Siegel basiert auf dem „Occasional Paper 26“ der European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA) zum Thema „Considerations for quality assurance of e-learning provision“, Entwicklungsinput durch externe Expertinnen und Experten aus den Hochschulleitungen sowie auf Workshops der FIBAA Geschäftsstelle zum Themenkomplex. Kernpunkte der Zertifizierung sind folgende:


 

Standards des neuen Siegels


 

Das Siegel kann einerseits als Erweiterung zu institutionellen Verfahren (Institutional Audit, Systemakkreditierung, institutionelle Akkreditierungen) dienen. Ebenso kann sich auch ein Studienbereich/eine Fakultät hier institutionell für exzellente digitale Lehre zertifizieren lassen oder mit einem einzelnen Studiengang/Weiterbildungskurs bewerben.

Ein weiteres Ziel ist es, durch die Unterteilung des Siegels in die unterschiedlichen Qualitätskategorien „Advanced“ und – bei hervorragenden Leistungen – „Premium“, den Hochschulen die Chance zur organisationalen Weiterentwicklung zu ermöglichen. FIBAA leistet hier einen entscheidenden Beitrag zur Qualitätssteigerung im Bereich der digitalen Lehre.

Im Frühjahr 2021 durchlaufen drei Hochschulen aus dem DACH-Raum die neue FIBAA-Zertifizierung in einem Pilot-Verfahren. Anschließend erfolgt eine nochmalige Evaluierung der Bewertungskriterien.

Lesen Sie hier in Kürze mehr.


 

 

„Exzellente digitale Lehre stellt hohe Anforderungen an die Menschen, aber auch an die technische Infrastruktur. Zentral ist ein moderner E-Campus, der den Studierenden und Lehrenden vielfältige Interaktionsmöglichkeiten bietet. Genauso wichtig ist, dass es für das digitale Lehren moderne und kompetenzorientierte Standards gibt. Wir freuen uns, als Pilot-Hochschule zur Evaluierung dieser Kriterien beizutragen.“

Prof. Dr. Ottmar Schneck, Rektor und Geschäftsführer SRH Fernhochschule


 

 

„In der Entwicklung und Umsetzung unserer exzellenten digitalen Lehre berücksichtigen wir die personellen, technischen und administrativen Rahmenbedingungen. Das didaktische Design orientiert sich am Inhalt des zu lehrenden Stoffs und den Bedürfnissen der Studierenden. Die externe Expertise im Prozess zur Erlangung des Siegels ‘Excellence in Digital Education’ verhilft die eigenen Kompetenzen weiter zu entwickeln.“

Prof. Jürg Kessler, Rektor der Fachhochschule Graubünden


 


 

 

 

„Aus studentischer Sicht ist es mir ein besonderes Anliegen, dass auch in digitalen Lehr- und Lernformaten hohe Standards gesichert sind. Die Bereiche Personal, Technik und didaktisches Design müssen in einer Digitalisierungsstrategie für Hochschulen implementiert werden, sodass vor allem Studierende hier in Zukunft viele Vorteile aus digitalen Lehrformaten erleben können.“

Julia Ekhardt, Studierende an der TU München


 

 

„Digitalisierung verändert die Welt. Es bleibt kein Stein auf dem anderen. Lehre, Studium und Hochschulen sind massiv betroffen. Neue Geschäftsmodelle, Produkte, Verfahren und Märkte entstehen. Laufend und immer schneller. Umso wichtiger sind leistungsfähige Qualitätsmanagementsysteme. Studierende, Alumni und Arbeitgeber haben ein Recht auf Qualität und Transparenz. Genau darum geht es beim neuen FIBAA-Siegel. Großartig und unglaublich wichtig, dass sich FIBAA dieses innovativen Themas annimmt!“

Prof. Dr. Andreas Altmann, Rektor MCI Die Unternehmerische Hochschule®


 

Auszeichnung der Fachhochschule Graubünden

Auszeichnung der SRH Fernhochschule


 

Erfahren Sie mehr über das FIBAA Qualitätssiegel "Excellence in Digital Education"


Sie möchten das Premium Siegel der FIBAA für Ihre Lehre?

Übersenden Sie uns hierzu gerne das ausgefüllte Anfrageformular. Bitte zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

 


 

Ihre Ansprechpartnerinnen

MBA Mag.ª Diane Freiberger
Mag.ª Diane Freiberger
MBA
Tel.: +49 228 - 280 356 0
Fax: +49 228 - 280 356 20
E-Mail: freiberger@fibaa-nospam.org
Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch
M.A. Antonia Lütgens
Antonia Lütgens
M.A.
Tel.: +49 228 - 280 356 0
Fax: +49 228 - 280 356 20
E-Mail: luetgens@fibaa-nospam.org
Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Französisch